Kontextmenüs in modalen Dialogen

Wenn Sie ein Abonnement des Magazins 'Access im Unternehmen' besitzen, können Sie sich anmelden und den kompletten Artikel lesen.
Anderenfalls können Sie das Abonnement hier im Shop erwerben.

Kontextmenüs in modalen Dialogen

Kontextmenüs sind erstklassige Helfer, wenn man an Ort und Stelle Funktionen zur Verfügung stellen möchte. Kontextmenüs lassen sich auch in modalen Dialogen anzeigen. Auf merkwürdige Weise funktionieren diese aber nicht mehr, das heißt, die angegebene VBA-Funktion wird nicht mehr ausgeführt. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie auch die Kontextmenübefehle in modalen Dialogen mit Leben füllen.

Beispielformulare

Die Beispieldatenbank zu diesem Beitrag enthält zwei Formulare. Das erste heißt frmModalenDialogOeffnen und enthält zwei Schaltflächen, mit denen das zweite Formular der Anwendung, frmModalerDialog, einmal als herkömmliches Formular und einmal als modaler Dialog geöffnet werden kann.

Das Formular frmModalenDialog­Oeffnen sieht wie in Bild 1 aus. Die obere Schaltfläche heißt cmdFormularNichtModalOeffnen und löst die Prozedur aus Listing 1 aus.

Formular zum Aufrufen des zweiten Formulars in verschiedenen Modi

Bild 1: Formular zum Aufrufen des zweiten Formulars in verschiedenen Modi

Diese öffnet das Formular frmModalerDialog auf herkömmliche Weise. Dieses sieht dann wie in Bild 2 aus.

Formular mit zwei Schaltflächen zum Anzeigen von Kontextmenüs

Bild 2: Formular mit zwei Schaltflächen zum Anzeigen von Kontextmenüs

Wenn der Benutzer auf die beiden Schaltflächen klickt, erscheint jeweils ein Kontextmenü mit einem einzigen Befehl (s. Bild 3).

Durch die obere Schaltfläche hervorgerufenes Kontextmenü

Bild 3: Durch die obere Schaltfläche hervorgerufenes Kontextmenü

Dafür sorgt die Ereignisprozedur aus Listing 2. Die Prozedur deklariert ein CommandBar- und ein CommandBarButton-Objekt. Das CommandBar-Objekt repräsentiert das Kontextmenü, das CommandBarButton-Objekt die enthaltene Schaltfläche. Da das Kontextmenü namens cbrModal bei jedem Mausklick neu erzeugt werden soll, löscht die Prozedur ein eventuell bereits vorhandenes Kontextmenü gleichen Namens zu Beginn der Prozedur. Dann erstellt diese das Kontextmenü neu, wobei dieses per msoBarPopup als Kontextmenü angelegt wird, und referenziert es mit der Variablen cbr. Für die Auflistung Controls dieser Variablen legt die Prozedur dann mit der Add-Methode eine neue Schaltfläche an, welche dem Eintrag des Kontextmenüs mit der Beschriftung Meldung anzeigen entspricht. Damit diese beim Anklicken eine Funktion auslöst, geben Sie für die Eigenschaft OnAction den Namen der auszuführenden VBA-Funktion an – in diesem Fall heißt diese Kontextmenüfunktion und sieht wie folgt aus:

Dies war die Leseprobe dieses Artikels.
Melden Sie sich an, um auf den vollständigen Artikel zuzugreifen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Aktuell im Blog
Onlinebanking mit Access

Es ist geschafft: Endlich ist das Buch Onlinebanking mit Access fertiggeschrieben. Das war... [mehr]

Direktzugriff auf Tabellen und Felder

Die IntelliSense-Erweiterung für Tabellen und Felder hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich gleich... [mehr]

IntelliSense für Tabellen und Felder

Wenn Sie mit dem VBA-Editor arbeiten und dort gelegentlich SQL-Anweisungen eingeben, müssen Sie... [mehr]

Download Access und SQL Server

Erfahren Sie, welche Schritte zum Download des aktuellen Stands des Buchs "Access und SQL Server"... [mehr]

Bilder in Access 2013

Wer die Bibliothek mdlOGL0710 von Sascha Trowitzsch oder ein ähnliches Modul aus meinen... [mehr]

Dynamische Ribbons

Immer wieder fragen Leser, wie man Ribbon-Elemente wie etwa Schaltflächen in Abhängigkeit... [mehr]

Die Blogmaschine

Einen kleinen Blog zusätzlich zum Shop zu betreiben ist eine tolle Sache. Hier lassen sich... [mehr]

Wegwerfadressen für die Newsletteranmeldung

Die Verwendung von Wegwerf-Adressen für die Nutzung aller möglichen Online-Dienste nimmt... [mehr]

Access und Facebook

Facebook und Access - das ist eine der wenigen Kombinationen, die ich noch nicht in die Mangel... [mehr]

Access und SQL Server - das Projekt

Mein neues Buch Access und SQL Server (gemeinsam mit Bernd Jungbluth) geht in die Endphase. Wer... [mehr]