Datenbankentwickler

129,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Gedrucktes Heft oder PDF?:

  • mag002_PRINTUndONLINE
  • Versand wegen Urlaub erst ab 17.10.2016, Downloads/PDF sofort verfügbar!
  • zzgl. Versand von 2,- EUR pro Ausgabe/sechs Ausgaben pro Jahr.
ACHTUNG: Die ersten Ausgaben sind nun als Leseprobe verfügbar. Klicken Sie auf die Cover, um... mehr
Produktinformationen "Datenbankentwickler"

ACHTUNG: Die ersten Ausgaben sind nun als Leseprobe verfügbar.

Klicken Sie auf die Cover, um die Leseproben als PDF anzusehen!

Der Datenbankentwickler das Magazin für Softwareentwickler, die Datenbankanwendungen auf Basis der Technologien rund um Microsoft Visual Studio entwickeln möchten.

Das Magazin richtet sich zu Beginn an Ein- und Umsteiger, die zuvor noch gar nicht mit Microsoft Visual Studio gearbeitet haben und noch keinen Kontakt mit Programmiersprachen wie Visual Basic oder C# hatten. Dabei richtet es besonderes Augenmerk auf die zahlreichen Access-Entwickler: Wer Datenbanken auf Basis von Microsoft Access entwickelt, wird festgestellt haben, dass Microsoft dieses System zuletzt in der Version 2010 geändert hat - die Nachfolgeversionen Access 2013 und Access 2016 enthalten keinerlei neue Techniken für die Entwicklung von Desktop-Datenbanken. Das heißt nicht, dass Access kurzfristig eingestellt wird, aber mit wachsenden Kundenanforderungen auch im Hinblick auf die Softwareentwicklung für das Web oder alternative Clients wie die mobilen Endgeräte sollte man flexibel bleiben und sich auf alternative Entwicklungsmethoden einlassen.

Mit dem Magazin Datenbankentwickler möchten wir den Access-Entwicklern die Möglichkeit bieten, die Entwicklung von Desktop-Anwendungen mit Visual Studio zu erlernen. Daher gibt es zu Beginn eine ganze Reihe von Workshops und Grundlagen-Serien - zum Beispiel zu den folgenden grundlegenden Themen:

  • Von VBA zu C#: Wie bilde ich die unter VBA erlernten Techniken unter C# ab? Also Module, Klassen, Deklarationen, Variablen, Schleifen, Bedingungen, Fehlerbehandlung et cetera.
  • Vom Access-Formular zu WPF: Wie funktionieren Formulare unter WPF (Windows Presentation Foundation) und wie kann ich diese so programmieren, dass Sie die von Access-Formularen gewohnten Aufgaben erledigen - und mehr?
  • Visual Studio 2013 bedienen: Wir zeigen, welche Elemente Visual Studio enthält und wo Sie die Funktionen finden, die Sie vom VBA-Editor kennen: Projekt-Explorer, Editor, Debugging und mehr. Später schauen wir uns Funktionen an, die einen Mehrwert gegenüber dem VBA-Editor bieten.
  • Steuerelemente in Visual Studio/WPF: Steuerelemente in Visual Studio bieten teilweise andere Funktionen als unter Access. Wir stellen zunächst die Steuerelemente vor, die denen von Access entsprechen und zeigen dann weitere interessante Steuerelemente.
  • Datenzugriff mit ADO.NET: Wem der Datenzugriff mit DAO/ADO in Fleisch und Blut übergegangen ist, muss umlernen: Wir zeigen, wie Sie mit ADO.NET auf Daten zugreifen und Daten lesen, bearbeiten oder löschen.
  • Ribbon und Menüs: Auch in Visual Studio/WPF gibt es das Ribbon. Sie können Ihren Kunden also den gewohnten Komfort bieten. Für Sie wird es noch komfortabler: Visual Studio bietet viel bessere Möglichkeiten zur Programmierung des Ribbons als Access.
  • Zugriff auf SQL Server, Access und andere Datenbanken

Wenn die Grundlagen zu Visual Studio, C#, Benutzeroberfläche mit WPF, Ribbons, Datenzugriff et cetera erledigt sind, wird das Magazin allmählich zu fortgeschritteneren Themen übergehen:

  • Objektorientierte Programmierung
  • Webentwicklung
  • Setup/Weitergabe
  • Reporting unter Visual Studio
  • Quellcodeverwaltung
  • Softwaretests

Bezugsdauer/Kündigung

Der Preis beträgt 129,- EUR inkl. MwSt., zzgl. 12,- EUR Versand und umfasst sechs Ausgaben mit aktuell 64 Seiten. Es verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht vier Wochen vor Ablauf per E-Mail an info@amvshop.de gekündigt wird.

Weiterführende Links zu "Datenbankentwickler"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Datenbankentwickler"
30.06.2016

Die Themen, die didaktische Reihenfolge, die Beispiele, das ist alles sehr gut gemacht.

Die Themen, die didaktische Reihenfolge, die Beispiele, das ist alles sehr gut gemacht. Ich lese das sehr gerne, weil es eben genau in meine "wunde Stelle" trifft: sehr viel Access-Programme, das Wissen, dass man nicht ewig in VBA weiterentwickeln kann und nicht viel Ahnung von C# (aber wissend, dass das die Sprache der nahen Zukunft ist). Also ist Ihr Magazin für mich eine must-have-Lektüre; und dass die soviel Spaß macht, ist Ihr Verdienst.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Aktuell im Blog
Onlinebanking mit Access

Es ist geschafft: Endlich ist das Buch Onlinebanking mit Access fertiggeschrieben. Das war... [mehr]

Direktzugriff auf Tabellen und Felder

Die IntelliSense-Erweiterung für Tabellen und Felder hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich gleich... [mehr]

IntelliSense für Tabellen und Felder

Wenn Sie mit dem VBA-Editor arbeiten und dort gelegentlich SQL-Anweisungen eingeben, müssen Sie... [mehr]

Download Access und SQL Server

Erfahren Sie, welche Schritte zum Download des aktuellen Stands des Buchs "Access und SQL Server"... [mehr]

Bilder in Access 2013

Wer die Bibliothek mdlOGL0710 von Sascha Trowitzsch oder ein ähnliches Modul aus meinen... [mehr]

Dynamische Ribbons

Immer wieder fragen Leser, wie man Ribbon-Elemente wie etwa Schaltflächen in Abhängigkeit... [mehr]

Die Blogmaschine

Einen kleinen Blog zusätzlich zum Shop zu betreiben ist eine tolle Sache. Hier lassen sich... [mehr]

Wegwerfadressen für die Newsletteranmeldung

Die Verwendung von Wegwerf-Adressen für die Nutzung aller möglichen Online-Dienste nimmt... [mehr]

Access und Facebook

Facebook und Access - das ist eine der wenigen Kombinationen, die ich noch nicht in die Mangel... [mehr]

Access und SQL Server - das Projekt

Mein neues Buch Access und SQL Server (gemeinsam mit Bernd Jungbluth) geht in die Endphase. Wer... [mehr]